Rezept Bunter Nudeleintopf

Nudeln mit Gemüse und Kräutern: ein gesunder, leckerer Eintopf für die ganze Familie

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, gibt es nichts Besseres als einen leckeren, herzhaften Eintopf. Dieser bunte Nudeleintopf ist perfekt für einen kalten Tag. Er ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt einfach himmlisch. Der Eintopf ist vollgepackt mit wunderbaren Aromen und richtig schön wärmend. Außerdem sieht er auch noch toll aus mit all den bunten Farben.

Dieser Eintopf ist herrlich wärmend und sättigend und einfach unglaublich lecker. Die Nudeln geben dem Gericht den perfekten Biss und die bunten Gemüsestücke sorgen für eine angenehme Säure. Dieser Eintopf ist ideal für kalte Tage, an denen man sich nach etwas Wärmendem sehnt. Er lässt sich zudem super vorbereiten und ist daher auch ideal für ein Mittagessen oder Abendessen ist, auch wenn man viel im Alltag zu tun hat.

Für diesen Eintopf können Sie verschiedene Gemüsesorten verwenden. Sie können natürlich auch anderes Gemüse nehmen oder weglassen, als im folgenden Rezept, je nachdem was Ihnen schmeckt.

Er ist sättigend und sehr bekömmlich. Und durch die Vielfalt an Gemüsesorten ist er auch sehr gesund. Also, worauf warten Sie noch? Probieren Sie diesen leckeren Eintopf aus, Sie werden ihn lieben!

Bunter Nudeleintopf (depositphotos.com)
Bunter Nudeleintopf (depositphotos.com)

Rezept für einen Bunten Nudeleintopf

Zutaten für 2 bis 4 Portionen

  • 150 g Möhren
  • 300 g Sellerie
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 300 g Spaghetti
  • 500 ml Tomatensaft
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 75g grüne Oliven

Zubereitung

Das Suppengemüse wird zusammen mit Zwiebeln geputzt und fein gewürfelt. Die Knoblauchzehe wird in feine Scheiben geschnitten. Das Öl wird in einem flachen Topf erhitzt, um daraufhin das Gemüse darin bei mittlerer Hitze fünf Minuten lang anzudünsten. Das wird nun gesalzen, gepfeffert und dann werden die Gabelspaghetti dazugegeben.

Der Tomatensaft wird mit der Gemüsebrühe verrührt. Die Hälfte davon wird in den Kochtopf gegeben und mit den Nudeln und dem Gemüse aufgekocht. 20 Minuten lang muss diese Masse nun unter ständigem Rühren schmoren, dabei wird die restliche Flüssigkeit nach und nach zugegossen. Anschließend werden noch die Oliven hinzugegeben und alles noch einmal erhitzt, gesalzen und gepfeffert. Je nach Wunsch können die Oliven dabei auch vorher halbiert werden.